SOMMER 2018beisner 2018 copia

FREITAG 05 JÄNNER 2017 17.00 UHR

 pechtra-2018.jpg-N

Die Langlaufskischule “Scuola Sci di Fondo Val Canale”, in Zusammenarbeit mit dem Forschungsverein
LandScapes, dem Verein Don Mario Cernet und dem internationalen Verein “la Cordata”

präsentiert:

SPORT MIT GESCHMACK … SPORT MIT KULTUR
DIE TRADITION DER PECHTRA BABA:

Programm:

ERSTER TEIL DES PROGRAMMS: 


DIE JAGD AUF DIE PECHTRA BABA
(Fakultatives Programm für Kinder und Familien)

17:00 Uhr: Traditioneller Lauf, um die PECHTRA BABA von den Straßen von Uggowitz zu vertreiben. In Zusammenarbeit mit dem Referenten Don Mario Cernet und dem internationalen Referenten “La Cordata “. Den Kindern gewidmeter Lauf mit Kuhglocken, um den bösen Geist von der bewohnten Gegend zu vertreiben. 
Start von der Kirche Uggowitz.

 

ZWEITER TEIL DES PROGRAMMS:
DAS TREFFEN MIT DER PECHTRA BABA …(für eine bessere Organisation, wird um Voranmeldung gebeten)

 

18.00 Uhr TREFFPUNKT – LANGLAUFSKISCHULE VAL CANALE- (ehemalige Skipisten Valbruna)
Mag. Pinagli und Mag. D’Orazio warten auch euch, um zusammen auf Entdeckung der Traditionsursprünge der Pechtra Baba zu gehen.
Nächtliche Schneeschuhwanderung in Etappen entlang dem “Beisner track” Richtung Forte Beisner-Opera4 Uggowitz.
20.00 Uhr: Begegnung mit der Pechtra Baba am Bunker – danach : Gastronomische Verkostung in Zusammenarbeit mit der „Cooperativa Agricoltori Valcanale“ und „Hotel –Pizzeria La Baita“

 

PRÄSENTATION MEHRERER KÄSESORTEN DES “ALPENWALLS” DES KANALTALS und Besichtigung der Opera 4 Uggowitz – Forte Beisner.

 

WICHTIG: Um am zweiten Teil der Veranstaltung und der Verkostung teilzunehmen, wird gebeten, sich unter den Nummern: +39 339 5056861 oder +39 338 8920414 anzumelden.

23715276_10155056458567267_2077534793_o

KRIPPEN AUSTELLUNG IM BUNKER  –

EMOTIONEN DES FRIEDENS

auch dieses  Jahr kehrt unsere Initiative „Friede unter den Völkern“

zum zweiten Mal zurück an die Stätten, die einmal für den Krieg bestimmt waren. Landscapes organisiert wieder eine Krippenausstellung im Inneren des Bunkers „Opera 4“, welche jeden Adventsonntag und während 

der Weihnachtszeit besucht werden kann.

Wer interessiert ist, seine eigene Krippe auszustellen oder mitzuhelfen kann uns gerne verständigen.

+39 3341249193

   +43 660 74 33095

info@ls-valcanale.eu

 

 

 

Im Zusammenhang mit dem Treffen der

Alpini d’Arresto in Pontebba

am 3.September 2017

hat Landscapes und der Verein Assfn-e eine außerordentliche Öffnung des Forte Beisner – Opera 4  organisiert.

Wir erwarten Sie

von 10.00 – 18.00

um Sie durch die Geschichte zu führen

Die Führungen sind gratis und werden in Italienisch und deutsch gehalten

Bitte Taschenlampe mitbringen und warme Kleidung.

 (Innentemperatur 11°)

volantino 3set

DATE AUTUNNALI 2017

Spazieren und entdecken inmitten der Kultur des Kanaltals

 

2 luglio 2017

– der Fort Hensel und die Sperrung von Malborghetto” von Langlaufskischule „Scuola Sci Fondo Valcanale“ und dem Verein Landscapes.

Sonntag 2 Juli 2017

Langlaufskischule „Scuola Sci Fondo Valcanale“ und der Verein Landscapes laden euch ein, an einem sportlichen Spaziergang zur Entdeckung des Alpenwalls zwischen Ugovizza und Malborghetto! Entlang der Strecke wird die Sportlehrerin Daniela Piussi euch die Regeln, wie man sich am Berg verhält erklären, die Aufwärmphasen, die man haben muss um eine glückliche Wanderung zur Entdeckung von Ruinen und künstlichen Höhlen, die die Geschichte des Kanaltals geprägt haben, zu haben.

Treffpunkt: 10 Uhr beim Eingang der Opera 3 der Sperrung Malborghetto (Parkplatz neben dem Lokal Rio Argento – den Wegbeschreibungen bis in den Wald folgen)
https://www.landscapesvalcanale.eu/come-trovarci/

Dauer der Strecke: ca. 2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht – Strecke geeignet für Kinder und Familien
Bekleidung: Trekkingschuhe, Bergbekleidung, Taschenlampe.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Samstag den 1. und Sonntag den 2. Juli 2017

TAG DER OFFENEN TŰR

am

OPERA 3  SBARRAMENTO MALBORGHETTO

ZWISCHEN  MALBORGHETTO UND UGOVIZZA 

10458844_1610379479234451_7077924041099706866_n

Öffnungszeiten

on 15.00 bis 18.00 Uhr

 

Sonntag den 18. Juni 2017

Ist wieder

TAG DER OFFENEN TŰR

am

FORTE BEISNER OPERA 4 QUOTA 845

ZWISCHEN UGOVIZZA UND VALBRUNA

 

 

Öffnungszeiten

Von 10 .00 bis 12.00 Uhr  und von 14.30 bis 18.00 Uhr

 

Im Rahmen des Projektes

“AGOSTO ARCHEOLOGICO 2017” und Umgebung

Mit Unterstützung von

Immagine 2

Die Friulanische Gesellschaft onlus und der Verein LANDSCAPES

In Zusammenarbeit mit

Der Genossenschaft von San Leopoldo und des Vereins Don Mario Cernet

Laden ein zur

IV Ausgabe von

“EIN TAG IM KANALTAL “

SAN LEOPOLDO: DER STRATEGISCHE ÜBERGANG KONTROLLIERT VON

DEN RÖMERN, DEN GAUNERN UND DEN BISCHÖFEN

SAMSTAG 3 GIUGNO 2017

9.30 Uhr, Treffpunkt am Platz in San Leopoldo in der Nähe der Kirche.

9.45 Uhr in der Kirche von San Gertrude: Willkommen an die Referenten und Einführung des Vormittags.

 

DIE LEGENDE DER GAUNER VON SAN LEOPOLDO (Pontebba):

(von Dr. Anita Pinagli und Federica D’Orazio)

AUF ENTDECKUNG VON SAN LEOPOLDO:

10-10.45 Uhr:

Der Ursprung des Ortes San Leopoldo (Dr. Helmut Tributsch).

Das Kanaltal unter der Herrschaft vom Bischof von Bamberg  (Raimondo Domenig).

Die Kirche von S. Gertrude (Raimondo Domenig).

San Leopoldo/Lipalja vas nella più vasta area culturale slava col suo dialetto sloveno zegliano (diepuško) (Dott.Luciano Lister).

Die Genossenschaft von San Leopoldo und das Recht der Dienerschaft von San Leopoldo (Fausto Buzzi).

SPUREN VON WIEDERGEFUNDENEN ALTERTÜMERN

10.45-11.15 Uhr

Ein strategischer Ford auf dem Fella (Dr. Helmut Tributsch),

Die Rolle der römischen Straße im Kanaltal in den dunklen Jahrzehnten des hohen Mittelalters (Dott. Mirta Faleschini),

Der Kres: ein alter Kultort? (Dr. Helmut Tributsch),

AUF ENTDECKUNG DES HÖHLE DER GAUNER:

11.30 Uhr Autofahrt nach loc. Dobje – Sägewerk “dm diemme legno”

Der mittelalterliche Fort, der das Tal kontrollierte (Dr. Federica Dorazio e Dr. Helmut Tributsch).

– Kurze Besichtigung und Einführung in die Firma “dm diemme legno”.

 

  •  FREIES MITTAGESSEN

Man empfiehlt:
Trattoria Al Paesello – Typische friulanische Küche
Menu 1 Erster Gang + Getränk  9 €
Menu  2 Erster + Zweiter Gang + Getränk 12 €

 

NACHMITTAGSPROGRAMM

SAN LEOPOLDO UND DER KALTE KRIEG mit dem Verein Landscapes

“Ein atomares Geheimnis im Kanaltal?”

– 14.30 Uhr EXTERNER BESUCH DER BÄRENBASIS  (ex Aufstieg der Seilbahn des Mont Schinautz – Sorveglianza Radar). Treffpunkt: Platz von San Leopoldo.

– 16.00 Uhr EXTERNE BESICHTIGUNG DES EX MILITÄRISCHEN DEPOTS VON DI SAN LEOPOLDO.

 

Sonntag den 21. Mai 2017

Ist wieder

TAG DER OFFENEN TŰR

am

FORTE BEISNER OPERA 4 QUOTA 845

ZWISCHEN UGOVIZZA UND VALBRUNA

 

Öffnungszeiten

Von 10 .00 bis 12.00 Uhr  und von 14.30 bis 18.00 Uhr

11751859_1618234141782318_3311526195109647592_n

 

Sport mit kulinarischem Genuss
Sport mit Kultur

 

DSCN6042

Geheimnisse des Monte Nebria

11.03.2017

PROGRAMM

16.00 Uhr Aperitif im Bunker mit Besichtigung des Bunkers “Forte Beisner” in Valbruna
Danach:
Schneeschuhwanderung bei Mondlicht – Start beim Forte Beisner
Thema des Abends: Erzählungen über Soldaten und Bauern (eine Zeitreise rund um die Bunkeranlagen zwischen Valbruna und Malborgeth; Geschichten über das charakteristische Leben in der Region.

20.30 Uhr Fahrt nach Malborgeth zum Hotel “LA BAITA” – mit eigenem Auto. Dort gibt es den „Bunkerteller Malborgheth ” zu ehren der Bunker des „Vallo Alpino del Littorio in Kanaltal.
Zur Teilnahme bitte Anmeldung unter der Nummer +39 339 5056861 oder +43 660 74 33095
Es ist nicht verpflichtend am ganzen Programm teilzunehmen. Kosten des Abends 25 Euro (oder 15 Euro für das Abendessen: Bunkerteller + 1 Getränk)
Wer nur den Bunker besichtigen möchte wird gebeten um eine freiwillige Spende für die Erhaltung des Bauwerks.
(Der komplette Preis beinhaltet: Aperitif, Begleitung bei der Schneeschuhwanderung mit Ausleihung von Schneeschuhen mit Stöcken, Abendessen + Getränk)

Dauer der Wanderung ca. 2 Std. – Schwierigkeit: mittel leicht
Mitzubringen sind: geeignete Bekleidung,Schneeschuhe mit Stöcken, Stirnleuchte. Wer Schneeschuhe+ Stöcke ausleihen will, sollte bitte um 15.30 an der Skischule Valbruna (Via Saisera Nr.1) sein.

Schwierigkeit: mittel leicht

 

 

586173051-luna-piena-albero-spoglio-siluette-notte

 

11 FEBUAR 2017

Monatliche Öffnung der Opera Forte Beisner -Ugovizza

von 15,00 bis 18,00 Uhr

 

WO FINDEST DU UNS

außerdem

Die “Scuola Sci di Fondo Val Canale” und die “Cooperativa Agricoltori Valcanale” in Zusammenarbeit mit dem verein

LandScapes präsentiert :

SPORT MIT GESCHMACK … SPORT MIT KULTUR

DAS UQUE TAL UND SEINE GESCHICHTE UNTER DEN STERNEN

Programm:

16: 00 Uhr : Aperitif und Führung in der Opera 4- Forte Beinser in Valbruna

DANACH:

Weiterbewegung mit eigenem Auto zum Uque Tal über Ugovizza und kurzer Stop bei  Ortschaft. „ex Segheria.“

Kurze Einleitung über die militärischen Bunker die während des Kalten Krieges gebaut wurden.

18:00 Uhr: Treffpunkt beim RIFUGIO GORTANI- SCHNEESCHUHWANDERUNG IM LEUCHTEN DES MONDES ERZÄHLT (LEGENDEN, GESCHICHTEN UND HEIMISCHE TRADITIONEN)

20:00 Uhr Traditionelles Abendessen im Ambiente der alten “Alpenschule” – beim RIFUGIO GORTANI

Um teilzunehmen wird um Reservierung gebeten unter den +39 339 5056861 oder +39 338 8920414

Es ist nicht Pflicht an der ganzen Veranstaltung teilzunehmen!

Kosten für den ganzen Abend: 25€ (Kinder unter 14 Jahren zahlen die Hälfte) –  wer nur das Bunker besichtigt kann eine freiwillige Spende für den Verein hinterlassen.

eine freiwillige Spende für den Verein hinterlassen.

(Der Preis inkludiert: Aperitif im Bunker, Ausleihung und Führung mit Schneeschuhen, Abendessen und Getränke).

Die Schneeschuhwanderung dauert ca 2 Stunden.

Equipment: Feste Schuhe, Trekking Gewand und Stirnlampe, Schneestöcke. Wenn Sie keine haben werden sie von uns zur Verfügung gestellt. Die Abholung findet um 15,30 bei der Skischule statt (via Saisera n. 1)

Schwierigkeit: mittel, leicht.

 

 

 

 

progetto-volantino-natale-ls-2016-ted-copia

 

AUTUMN BREAK – HERBSTPAUSE

WIR WIDMEN UNS EINER PHASE DER FORSCHUNG UND RESTRUKTURIERUNG DES FORTE BEISNER

IHR HÖRT VON UNS NACH WEIHNACHTEN!

WIR ERINNERN EUCH, DASS IHR
UNS TROTZDEM BESUCHEN KÖNNT, JEDOCH GEGEN VORRESERVIERUNG FÜR MINDESTENS 10 PERSONEN!

BIS BALD

!DSCN0300